300 Puls

hab ich mal wieder... und niemandem auf den ich diesen Hass fokussieren kann... Das Leben fickt mich halt mal wieder; so bekomm ich immerhin mal nen bisschen Sex....
Nein mal im Ernst ich könnt grad einfach nur Platzen. Hochgehn. Mich selbst zerreißen.
Das jahr fing ja schon gut an . es geht Top weiter: ich hab das dollste Schichtmodell das es gibt ab dem 1.4.; das 3.9er.
OK sicher weiß jetzt fast keiner worums da geht also mal langsam:
d.h. das ich ab 1.4. immer 6 Tage je zwei früh, zwei spät, zwei n8 habe und dann drei frei. Unabhängig von Wochenenden und den meisten Feiertagen...
Und effektiv hat man in 9 Wochen ein Wochenende an dem man den Freitag und den Samstag abend was machen könnte.
Das Macht so ziemlich jede Planung wertlos die man vorher gemacht hat.
Das zerstört nach und nach sowieso so ziemlich jede zwischenmenschliche Beziehung.
Erstmal übergangsweise bis Oktober. Aber wenn das bleibt muss ich mir was anderes suchen. Vielleicht komme ich ja noch wo anders im Konzern unter. Wenn nicht. Egal. Das mache ich ein paar Jahre, dann geh ich dran kaputt. Das kann nicht Ziel in meinen Jobaussichten sein.

Die Serie in diesem Jahr setzt sich fort.

Ich bin grad ernsthaft am überlegen ob ich ein Fasten einlege.
Wenn das so weitergeht wies angefangen hat. dann werde ich dieses Jahr so erst in die Fastenzeit starten wie noch nie.
Aber wenn dem so ist will ich gar nicht wissen was noch kommt.

Der fette Husten, der genau das (verlängerte) Wochende gebraucht hat um annehmbar zu werden liegt immerhin grad hinter mir.
Ich meine somit kann ich ja aus heute noch was machen
Prost!

Gott sei Dank kann ich meinen Frust nicht auf die Straße umsetzten....

1.2.17 15:24

Letzte Einträge: Wenn Tierschutz zu weit geht, Ich bin dagegen..., So... , ?, Wechsel/ letzter Eintrag

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie / Website (1.2.17 18:15)
Schichtarbeit macht viel kaputt, gerade im Privatleben. Aber viele Berufe funktionieren leider nicht mehr ohne Schichtarbeit. Dein Schichtsystem ist natürlich schon sehr hart, da gebe ich Dir recht. Soziale Kontakte etc. lassen sich da nur schwer aufrecht erhalten, da kommt das ganze Privatleben ins stocken. Aber eine Alternative wird es wohl kurzfristig nicht geben, außer erstmal durchzuhalten. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du einen für Dich passablen Weg findest. LG, Marie


Ide02 (2.2.17 09:31)
Wenn mich sowas komplett stören würde, würde ich über neue berufliche Perspektiven nachdenken. Ich weiß, du würdest deine berufliche Sicherheit erst einmal aufgeben, weil Probezeit etc. dann ansteht, aber unzufrieden über Jahre ausharren...ist das wirklich eine tolle Alternative?!Ein bisschen Spaß sollte man schon in seinem Job haben. Vor allem arbeitest du ja auch noch paar Jahre und es geht nicht darum noch fünf Jahre bis Rente zu überbrücken.


Schepper (2.2.17 16:20)
Stimmt schon, derzeit geht es eher darum die Zeit bis zum Regelbetrieb zu überbrücken....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen