So.. hier werde ich Niederschriebe von mir aus Vergangenen Tagen anführen und dies auch kommentieren... da ich vorhabe diese Niederschriften ungefähr zeitlich anzuordnen wird es, solange ich nicht fertig bin, ziemlich unübersichtlich werden...bitte entschuldigt...nachdem ich angefangen hab mein Tagebuch zu sichten ist mir aufgefallen das ich mindestens 90% der Einträge nicht hierher umsetzten kann will...wär auch teilweise nicht ganz jugendfrei...

Datum:(glaube) 14.06.2005(oder am 21.06.05)

Text:
Im Bezug darauf das ich jemals ein glückliches Leben führen werde. Im Bezug auf eine Beziehung nach der ich mich sehe, Im Bezug auf irgendwann vollkommene Zufriedenheit zu erlangen.

Im Bezug auf meine Zukunft wird Gott immer bei mir sein und mich auf meinem Weg durch Höhen und Tiefen begleiten.

Kommentar:
tja.. was sol ich dazu sagen... Ich erkläre es mal: also diese beiden Texte sind entstanden nachdem im Hauskreis aufschreiben sollte in was ich vollstes vertrauen auf Gott habe und wos noch hapert... vielleicht kann ich ja daran arbeiten das ich auch in diesen Sachen zu Gott Vertrauen finden kann... denke ihr wisst selber was zu welchem Fall gehört...wenn nicht könnt ihr mich ja fragen...aber ich glaube das kommmt schon allein durch die Schreibweise raus wo ich vertraue und wos mir schwer fällt...

Datum: irgendwann vor den Zeugnissen der 12/2 in der Woche vorm Zeltlager

Text:
Physik: 4 Punkte

Es ist schrecklich nicht zu wissen was morgen kommt und dennoch ist es doch jeden Tag dasselbe.

4 Punkte in Physik, ist heut nicht ein schöner Tag?
Spaß, Freude, ich habe nicht mehr viel Ahnung was dies heißt!
Hauptsache ich lasse meine Maske nicht fallen, obwohl jeder der mich wirklich kennt und mich auch achtet weiß wie mies es mir geht, ob heute oder Morgen. So ist es und so wird es bleiben, gerade jetzt habe ich Mathe und ich habe immerhin noch Hoffnung das ich mehr als 5 punkte bekomme....bin bestimmt gleich dran an die Tafel zu gehen und ich habe fast keinen Plan was morgen so geht....BOAH DOCH NOCH 5!!!
Und Deutsch.... ist es nicht schön von 6 nur noch 3 Punkte zu haben weil mann zu viele Fehler hatt....Doch das WE ist nun endlich ZELTLAGER, DAS HEIßT:

Saufen, Saufen, Saufen.....................

Kommentar: Ich hab das gerade unter meinem ganzen Unterrichtskram gefunden...stimmt schon... das Halbjahr war echt suuuperreudig...ansonsten...weiß ncht wirklich was ich dazu noch sagen soll...hmm... tja zum Thema saufen ok...is nen bisschen krass... aber tja so war/bin ich halt... obwohl ich glaube nicht das ich das zur Zeit(ausgenommen mit Ende des ABI´s) noch so exterem sehe... naja...


Datum: 22.10.03

Text:
Hab so lange nicht mehr geschrieben, weil nichts tolles los war. Heut bzw. Gestern war mein 3.Ferientag und was mach ich die ganze Zeit, planan fressen und Pc zocken! Voll lahm, is aber lustig! Bin zum Teil immer noch voll Depri, geht aber wieder besser. Ich fühl mich superheftig als Außenseiter, auch mittlerweile im Teen-kreis, wo mann sich früher unterhalten hat, geht man mir aus dem Weg und leckt sich mit Freund/Freundin rum suuuuperstressig! War am Sonntag suuperdepri, da es um das Thema Liebe ging, von der ich ja so superviel mitbekomme bzw. abbekommen habe, na ja so spielt das Leben halt mit mir ich hoffe nur das der Plan Gottes mit mir sich mir sehr bald ändert, sonst könnte zeigt, sonst könnte sich der Plan in Luft auflösen es sei denn, das er geplant hat das ich den Freitod sterbe.Ich danke Gott für mein Leben und diesen Tag!

Kommentar:
hmm... ja... so sahen viele Tage in meinem Leben aus... ein Ausenseiter war ich schon immer vorallem in der Schule... dazu sag ich nur... Kinder können so gemein sein... tja ansonsten hört sich das wie ein ganz normaler Tag für mich an... eben Langeweile und in Depri-stimmung... naja...


Datum:05.10.03

Text:
Ich schreibe weils mir echt scheiße geht, ich hab Angst wieder in so ne Depri-Phase zu geraten!!

Zum heutigen Tag kann man nicht viel sagen, er war sehr eintönig, so wie mir mein Leben gerade vorkommt, nicht up and down sondern nur down. Mein größtes Problem liegt glaube ich ich darin, das ich mich nach Liebe sehne, oder einfach nur jemandem dem ich mein Herz ausschütten kann! Ich sehe keine Freude darin, mein Leben erscheint mir grau.
Angefangen hat diese Phase denke ich als ich vor kurzem aus Isas Geburtstag war, sie hatt mich schön verarscht und mir mit meinen 13-14 Bier was vorgespielt, so kam es nach einem Gespräch dazu dass sie mit mir händchenhaltend zurückkam worauf ihr Freund aufsprung und sich vepisste, ich kam mir zwar benutzt vor, hab mir aber nicht viel dabei gedacht, doch Flo und Tobi sowie die Resi haben mir eingeredet dass ich sie drauf ansprechen soll was ich dann tat, die haben das echt als Scherz gemeint und um mir zu zeigen, dass es noch andere Weiber gibt-hätt ich ja nie gedacht- aber mir tat es und tut es noch immer in der Seele weh, außerdem reden die seither nicht mehr viel mit mir. Mir geht es halt einfach scheiße und das an Erntedank! Ich weiß nicht was es ist aber es kommt mir so vor als wenns mir das Herz zerreißt!
Ich danke Gott für diesen Tag und bitte ihn darum mir Freude im Leben zu schenken!

Kommentar:
....ein Tagebucheintrag... wobei ich sagen muss das ich da (fast) nur Einträge gemacht habe wenns mir (so richtig) scheiße ging... tja was soll ich dazu sagen ..das wahr wohlmöglich die größte Demütigung die man mir je angetan hatt... und ich weiß nicht ob ich mittlerweile drüber weg bin... Ich hoffes ja... abermal schaun... mit Isa und Tobi bin ich nie wieder auf das Frendschaftsniveau gekommen das wir vorher hatten... wen wir uns mal sehn reden wir nur oberflächlich... wenn ich auch mitm Tobi jetzt neulich mal wieder nen ernstes Gespräch geführt habe und wir eigentlich auf Du und Du sind... hm... tja... mit Isa unternehm ich auch hin und wieder was aber im Grunde genommen sind wir uns doch mehr oder weniger fremd geworden... naja... wenn ichs nicht besser wüsste würd ich sagen das war vermutlich auch das Ziel dieser Aktion... Wers scheiße findet das ich damit nun an die Öffentlichkeit gehe der soll sich melden... weiß sowieso nicht obs lange noch bleibt... kp... ist ja nur ne Frage der Zeit bis die ersten Leute lästern...
Nachtrag: Ich denke ich bin drüber weg... ich habe den Leuten vergeben, denn warum sollte ich ewig darauf herumreiten... was bringt mir das denn??... Denn schon in der Bibel steht geschrieben; " Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun"
Ich sehe keinen Sinn mehr meine Seele mit Gefühlen der Rachsucht zu überziehn und mit Eitelkeit dir mir ständig einbleut; ....aber sie könnten sich wenigstens entschuldigen... das bringt nichts und es ist eine gute endliche Befreiung von diesen Gedanken/ Gefühlen wenn ich ihnen einfach vergebe!


Datum:nicht wichtig

Text &Kommentar:
hmm... ja... ich darüber niemals was aufgeschrieben oder sonst irgendwas da es mir (immer noch) peinlich ist darüber zu sprechen... Ich wollte hier nur dalegen warum ich Probleme habe mit Leuten in Kontakt zu treten und warum ich so schüchtern bin (mal abgesehn davon wenn ich so richtig knülle bin)... der Grund dafür liegt wie soviels in der Vergangenheit und belastet mich bis heute... ich muss dazu sagen das ich bis ca. zur 6. Klasse ein ganz normaler Schüler war und keinerlei Kontaktschwierigkeiten hatte... doch dann hab ich mich mit einem ehemaligen Freund angelegt und er hatt dann infolge dessen die ganze Klasse gegen mich aufgehetzt... so das ich bis zum Ende der 10. Klasse der Außenseiter war und von der ganzen Klasse (naja lass es ein, zwei Ausnahmen gegeben haben) fertig gemacht wurde und das dann aufs Übelste....wenn mann dann irgendwann Angst hatt etwas zu sagen weil man ja fertig gemacht werden könnte dann schweigt man halt... tja... als dann sind sich meine schulischen Leistungen auch imense gefallen... da ich im Mündlichen in einem Halbjahr nur ca. 20-30 mal etwas gesagt und mich gemeldet habe hatt mich das Mündliche immer besonders runtergezogen... Falls das einer aus der ehemaligen Klasse lesen sollte: Du bist auch Schuld daran!!...Ich weiß immer noch nicht wie ihr das die ganzen Jahre lang durchziehen konntet ohne auch nur einmal ernsthaft Reue zu zeigen... naja... eines Tages wird es euch vielleicht genauso gehn ob im Job oder sonst wo und ich bin sicher auch wenn ihr nur einer von euch damals Zuschauer war der es lustig fand als man mich fertig machte... an dem Tag werdet ihr es bereuen.. wenn nicht.. dann nicht... Ich muss damit leben und habe vorallem zu Zeit erhebliche Schwierigkeiten damit...die Schule ist vorbei und so schnell kanns gehn... schon entferne ich mich von Freunden...es ist lange vorbei doch ich werde diese Narben ewig tragen...
Nachtrag: Ich sehe das nicht mehr ganz so eng... sie waren Kinder und wussten es nicht besser,- ich glaube nicht das sie abschätzen konnten wie sehr sie mich damit geschädigt haben... außerdem habe ich versucht ihnen zu vergeben... und sogar von min. einem eine erst gemeinte Entschuldigung gehört....

Datum: nicht datumsgebunden

Text&Kommentar:
Also ich habe heute (am 04.07.2005) gerade eben meine letzten CD's die mich mit meiner alten politischen Position verbanden verbrand.
Ich weiß das jetzt erst mal nicht viele wissen um was es geht... naja... Ich war früher der Meingung das wir ein Ausländerproblem haben und das das nur mit dem sofortigen Rauswurf aller Ausländer geregelt werden könne und habe dementsprechende Musik gehört. So... Schock verdaut... na dann.... ich weiß nicht durch was dieser Hass in mir verankert wurde... vermutlich durch ein paar negativ Erfahrungen die ich mit Ausländern gemacht habe... mit dieser Aktion heute versuche ich von dieser Zeit, diesem Denken Abstand zu gewinnen.... aber um meine jetzige Meinung abzugeben sehe ich in dieser Frage immer noch ein Problem... ich bin nur nicht mehr der Meinung das es zu weit in den Fordergrund gestellt weden sollte... wir haben wichtigere Probleme (vorallem bei uns in der Politik) und vorallem sollte man nicht wegen ein,zwei Leuten die einen beleidigt haben oder sonst irgendetwas gemacht haben gleich Allesamt über einen Kamm scheren ...es gibt eben Probleme... aber die gibt es auch mit Deutschen... daran sollte mann immer denken!!
Nachtrag: Ich bin (mittlerweile) der Meinung das meine Haltung absolut falsch war... aber das habe ich schon dargelegt.... denn Vorurteile sind schrecklich... und ich finde es immer wieder fett wenn ich Menschen ohne ihnen gegenüberstehen und sie kennenlernen kann. Das einzige was bleibt sind die Texte der Lieder... der Teufel kennt meine Narbe in dem Bezug und wenn Verletzung aus dieser Richtung( halt von Ausländern) kommt wandln meine Gedanken in diesen Texten... generell dazu- Urteilt nicht sonst werdet ihr verurteilt."

Wenn ihr euch angesprochen fühlt oder ihr sonst eure Meinung zu den Texten loswerden wollt so könnt ihr hier kommentieren