Ich bin dankbar für;
mein Leben,
die wunderbar geschaffene Natur,
meine Freunde,
die Zeiten in denen ich Gottes Nähe spüre,
meine Gaben,
für die, die versuchen mich aufzubaun wenns mir grad Kacke geht,
für meine Arbeitsstelle,
für gute, tiefgründige Gespräche,
für Freuden,
strahlende Gesichter,
auch nur ein Lachen oder Lächeln,
das Gefühl frei zu sein,
das Gefühl innigster Anteilnahme,
mein Gespühr von Mauern und Masken (glaub zumindest das ich das hab... als ehemaliger Profimaurer/Maskenbildner..),
die Tatsache das Jesus für mich am Kreuz gestorben ist, mich erlöst und erettet hatt!
Musik die mitreißt- einem aus der Seele spricht,
Hilfe,- auch wenn der Spruch" Manche Menschen muss man zu ihrem Glück zwingen" allzu oft auf mich zutrifft,
für die Wertschätzung die mir entgegen gebracht wird,
die Liebe die ich täglich von so vielen empfange,
das der Blick meines Geistes immer klarer wird,
die Wunder die ich wohl viel öfter erlebe als wahrnehme
das was ich jetzt alles noch vergessen habe....

wenn ihr auch was dazu sagen wollt,- dann macht das
HIER